Azubi des Monats Januar der Handwerkskammer Potsdam: Jonas Zessin
Stefan Blumberg
Azubi des Monats Januar der Handwerkskammer Potsdam: Jonas Zessin

Mit dem Fahrrad in die Werkstatt

Jonas Zessin ist Azubi des Monats Januar

Jeden Morgen setzt sich Jonas Zessin auf sein Fahrrad und fährt von seinem Heimatort Sonnenberg zu seiner Ausbildungsstelle ins acht Kilometer entfernte Gransee. Der 18-Jährige macht bei Fritz Müller Massivholztreppen eine Tischlerlehre. Nach einem Praktikum einigten sich beide Parteien auf einen Ausbildungsvertrag. An seinem Handwerk schätzt der junge Mann vor allem die Abwechslung und die Möglichkeit, Unikate zu fertigen.

Sein Chef ist begeistert von seinem Auszubildenden. Aber er ärgert sich, dass die Infrastruktur fehlt, um zur Ausbildungsstelle zu kommen: „Solche Jungs wie Jonas findet man selten. Er macht einfach und fackelt nicht lange. Wenn man aber auf dem Land lebt, scheitert es in vielen Fällen schon am Arbeitsweg. Dass Jonas sich jeden Tag aufs Fahrrad schwingt, verdient deshalb neben seinen Leistungen Respekt“, lobt Fritz Müller.

Der Geschäftsführer will den jungen Mann unbedingt im Betrieb halten. Denn er bringt nicht nur Fitness mit, sondern auch die Liebe zum Beruf und soziale Eigenschaften, die es in einem Team braucht. Durch verschiedene Schülerjobs seit seinem 13. Lebensjahr verdiente Jonas nicht nur Geld, er lernte auch, durchzuhalten und mit anderen Menschen respektvoll umzugehen. „In der täglichen Arbeit weiß er nach kurzer Einweisung, worum es geht. Seine aufgeschlossene und ausdauernde Art wird im Team geschätzt und er bleibt selbst bei kniffligen Aufgaben ruhig und ausgeglichen,“ lobt Fritz Müller. Geplant ist schon heute, die Leistungen seines Lehrlings auch mit einem Auslandspraktikum zu belohnen, sobald dies die Situation wieder ermöglicht. Dass er nicht nur ein guter Praktiker ist, sondern auch den theoretischen Grundlagen die entsprechende Aufmerksamkeit widmet, zeigen seine guten schulischen Leistungen am OSZ Neuruppin.

Um Auszubildende zu finden, ist der Handwerksbetrieb das ganze Jahr über aktiv. Dazu nutzt er unter anderem die Lehrstellenbörse in Zehdenick am OSZ. Hier stellt sich die Tischlerei regelmäßig Acht- und Neuntklässlern vor. „Zehn bis 15 Bewerbungen treffen so jedes Jahr bei uns ein, 20 Prozent davon laden wir ein. Es ist schwieriger geworden, Auszubildende zu finden“, so Müller.

Jonas Zessin, Azubi des Monats Januar 2021, Ausbilder Markus Müller, Geschäftsführer Fritz Müller (r. n. l.)
Fritz Müller Massivholztreppen
Jonas Zessin, Azubi des Monats Januar 2021, Ausbilder Markus Müller, Geschäftsführer Fritz Müller (r. n. l.)

Ansprechpartner:

Andreas Körner-Steffens
Abteilungsleiter Berufsbildung

Tel. +49 (0)331 3703-135
Fax +49 (0)331 3703-8135
andreas.koerner-steffens--at--hwkpotsdam.de