Kita Dossespatzen Wittstock
Stefan Blumberg

Landessieg

Kita Dossespatzen aus Wittstock erfolgreich im bundesweiten Kita-Wettbewerb des Handwerks

Erstmals in seiner Amtszeit war es Handwerkskammerpräsident Robert Wüst vergönnt, im Rahmen des bundesweiten Kitawettbewerbs des Handwerks einer Kita im Land Brandenburg den Gewinner-Scheck in Höhe von 500 Euro zu übergeben.

„Es freut mich außerordentlich, zumal sich die Wittstocker Kinder gegen Bewerber aus drei Bundesländern durchsetzten“, sagt er. Die Wittstocker Mädchen und Jungen aus der Gruppe „Pinguine“ widmeten sich mit Hausmeister Frank Koppermann, Praktikant Phillip Rebiger und Erzieherin Angelique Menzel der Holzbearbeitung und bauten ein Vogelhaus.

„Von der Idee bis zu Fertigstellung haben wir alles gemeinsam gemacht“, sagt Angelique Menzel. Es wurde gesägt, geschraubt, genagelt und gemalert. Das Häuschen wird nun auf der Terrasse stehen, damit es die Kinder immer sehen können, so Kita-Leiterin Silvana Haack. Präsident Wüst freut sich sehr, dass Kitas sich mit dem Handwerk beschäftigen und dabei mehrere Berufe kennenlernen, wie in diesem Falle der Holzbearbeitung und den Beruf des Malers und Druckers. „Es ist das Anliegen des Wettbewerbs, dass die Kinder früh mit dem Handwerk in Berührung kommen, eine gewisse Fingerfertigkeit entwickeln, spannende Einblicke erhalten und womöglich das Interesse für das Handwerk geweckt wird“, sagte Robert Wüst. „Gerade in der heutigen, verstärkt digitalisierten und akademisierten Welt ist es für die Jüngsten wichtig und wertvoll zu begreifen, wie die Welt um sie herum entsteht, welchen Beitrag Handwerkerinnen und Handwerker leisten“, erklärt Robert Wüst.

Der neue Wettbewerb startet in den kommenden Tagen: Interessierte Kitas können sich wenden an: arite.friedland@hwkpotsdam.de



Kita Dossespatzen Wittstock Angeliwuq Menzel Phillip Rebiger sb (7)
Kita Dossespatzen Wittstock sb (6)

Ansprechpartnerin: