WorldSkills 2021 in Graz
© 2021 Frank Erpinar
WorldSkills 2021 in Graz

Europameisterlich

Würdige Vertretung des westbrandenburgischen Bauhandwerks

Auch wenn es Maurergeselle Pierre Holze nicht auf das Siegertreppchen geschafft hat: Unvergessliche Erinnerungen an seine Teilnahme bei der Europameisterschaft der Berufe „Euroskills 2021“ kann ihm niemand mehr nehmen. Zu Recht genoss er für seine handwerklichen Leistungen das Bad in der Menge.

Das Handwerk ist stolz auf die Leistungen des jungen Gesellen, der in der Wolfgang Bauer Ingenieurbau GmbH in Mühlenbeck sein Handwerkszeug erlernte und sich viele Monate akribisch auf die Meisterschaft vorbereitete. Gemeinsam mit allen weiteren Teilnehmerinnen und Teilnehmer stellte er unter Beweis, dass die berufliche Ausbildung in Deutschland auch unter den geltenden Einschränkungen dazu befähigt, Spitzenleistungen zu bringen.

Insgesamt drei Tage lang kämpften rund 400 junge Fachkräfte aus 19 Ländern in 48 Disziplinen – unter Einhaltung der pandemiebedingten Hygieneauflagen – um den Europameistertitel. Zahlreiche Gäste aus Deutschland haben die Mannschaft vor Ort angefeuert. In der Nationenwertung belegte Deutschland den 5. Platz. Alle EuroSkills-Teilnehmenden haben bewiesen, dass man mit einer beruflichen Ausbildung alles erreichen kann. Die Mitglieder der deutschen Nationalmannschaft sind Vorbilder für die nachfolgende Fachkräftegeneration.





Ansprechpartnerin:

Ines Weitermann
Pressesprecherin und Teamleiterin Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel. +49 331 3703-120
Fax +49 331 3703-134
presse--at--hwkpotsdam.de