Meisterausbildung Land- und Baumaschinenmechatroniker/-in Teil I+II

ausgebucht
Gebühren

Kurs: 4.900,00 €

Unterricht

04.10.2021 - 18.03.2022
Mo-Fr: 08:00-15:15 Uhr
Vollzeit
Lehrgangsdauer 800 Std.
Anmeldeschluss: 24.09.2021

Lehrgangsort

Groß Kreutz (Havel) OT Götz

Ansprechpartner/in
Malte Hübel
Tel. 033207 34-105
malte.huebel--at--hwkpotsdam.de

Angebotsnummer  3103221-0

Inhalt
Nach der Verordnung über die Meisterprüfung im Land- und Baumaschinenmechatroniker/-in Handwerk soll der/die  Meisterschüler/in befähigt werden, einen Betrieb selbstständig zu führen und Leitungsaufgaben wahrzunehmen.

Teil II - Fachtheoretischer Teil

Vorbereitungsmodul
Gewerkespezifische mathematische - physikalische Grundlagen

Maschinentechnik
  • Land-/ Baumaschinen, Motorgeräte, deren Bauteile und Baugruppen; Steuerungs- und Regeltechnik; Eigenschaften und Verwendungszwecke von Werk-, Hilfs- und Betriebsstoffen; Metallbe- und -verarbeitung sowie Fügen und Umformen; Berechnen technischer und physikalischer Größen von Maschinenteilen.

Instandhaltungstechnik
  • Motoren-, Fahrwerks- und Getriebetechnik; Steuerungs- und Regelungstechnik; Elektrik und Elektronik; Diagnose-, Prüf- und Messtechnik; Funktionsprüfung und Fehlersuche; Vermessen und Richten von Aufbauten, Rahmen, Fahrwerken.

Auftragsabwicklung
  • Planung von Auftragsabwicklungsprozessen; Schadensaufnahme, Instandsetzungsmethoden; Vor- und Nachkalkulation; Erstellung technischer Arbeitspläne.

Betriebsführung und -organisation
  • Ermittlung betrieblicher Kosten; Einsatz von Informations- und Kommunikationssystemen; Betriebliches Qualitätsmanagement; Berufsbezogene Gesetze, Normen, Regeln und Vorschriften.

 

Teil I - Fachpraktischer Teil


In Vorbereitung auf das Meisterprüfungsprojekt zum Teil I werden folgende Schwerpunkte im Vorbereitungslehrgang behandelt:

Maschinentechnik und Instandsetzung
  • Entwerfen und Aufbau von Hydraulik- oder Pneumatikanlagen; Diagnose; Fehlersuche und Instandhaltung an Fahrzeugen, Maschinen, Geräten und Anlagen; Motormanagement; Dieseltechnik; Komfort-, Informations- und Kontrollsysteme; Antriebssysteme und Elektroanlagen.

Metallbearbeitung
  • Planung der Instandsetzung von Rahmen, Schweißverbindungen, Plattieren bzw. Auftragen verschleißfester Oberflächenschichten für Bodenbearbeitungswerkzeuge, thermische Trennverfahren für Metalle und Nichteisenmetalle nach geometrischen Vorgaben.
Ziel

Ziel ist es, Sie auf die Tätigkeit als Meister/in und Führungskraft im Land- und Baumaschinenmechatronikerhandwerk vorzubereiten.

Zielgruppe

- Gesellen/-innen im Land- und Baumaschinenmechatroniker/in Handwerk - Gesellen/-innen in einem anderen fahrzeugtechnischen Beruf

Voraussetzungen

- eine mit Erfolg abgelegte Gesellen-/Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf Mechaniker/-in für Land- und Baumaschinentechnik, Landmaschinenmechatroniker/in oder Metallbauer/in Fachrichtung Landtechnik oder in einem anderen fahrzeugtechnischen Beruf und zwei Jahre Berufspraxis - oder eine mehrjährige Berufspraxis

Abschluss

Meisterprüfung im Land- und Baumaschinenmechatroniker/-in Teil II und I

Zeitraum

04.10.2021 - 18.03.2022



Gebühren

Kurs: 4.900,00 €

Für diesen Kurs stehen keine freien Plätze zur Verfügung. Eine Buchung ist daher nicht möglich.
Für Fragen nehmen Sie bitte Kontakt über die angegebene E-Mail-Adresse mit der Handwerkskammer auf.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Lehrplan

Zertifizierung