KOMZET
HWK Potsdam

Neuer Lehrgang:

In 40 Stunden fit für die Energiewende

Mit einem neuen Weiterbildungsangebot startet der Bildungs- und Innovationscampus Handwerk in Götz in den Herbst. Ab Oktober bietet die Bildungsstätte diesen bundesweit einmaligen Lehrgang mit abschließendem Zertifikat zum ersten Mal den Lehrgang „Berater/in für lokale und nachhaltige Energielösungen“ an. Der Lehrgang vermittelt den Teilnehmern in 40 Unterrichtsstunden eine fundierte Grundlage für die wirtschaftliche, technische und juristische Planung sowie Realisierung von dezentralen regenerativen Energieanlagen.

Der Kurs besteht aus drei Themenfeldern: Energierecht, Energieanlagen-Planung und Photovoltaik. Er kombiniert Theorie mit Fallbeispielen aus der Praxis. Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die sich privat oder beruflich für die Planung regenerativer Energieanlage und die Implementierung von Photovoltaikanlagen interessieren. Die Kosten des Kurses können über die ILB mit 50 Prozent gefördert werden. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Das Kompetenzzentrum Energiespeicherung und Energiesystemmanagement ist Top Anbieter im Weiterbildungssegment Neue Energien und angeschlossen an die Handwerkskammer Potsdam.

Termine 2022
Modul 1. 22.-23.03.2022, 09:00-17:00 Uhr
Modul 2. 24.03.2022, 09:00-17:00 Uhr
Modul 3. 25.-26.03.2022, 09:00-17:00 Uhr

Lehrgangsort
Handwerkskammer Potsdam, Bildungs- und Innovationscampus Handwerk (BIH), Mühlenberg 15, 14550 Groß Kreutz



Ansprechpartnerin:

Eva Koletnik
Marketing Bildungs- und Innovationscampus Handwerk (BIH)

Tel. +49 33207 34-231
Fax +49 33207 34-340
eva.koletnik--at--hwkpotsdam.de